• Home
  • Anleitungen & Tipps

Anleitungen & Tipps

Hol das Beste aus Beemgee raus!

Beachte diese Hinweise, um das volle Potential des mächtigen Autorentools zu genießen!

Willkommen im Beemgee Autorentool. Hier erklären wir ein paar wichtige Nutzungsprinzipien des Tools, die dir die Arbeit erleichtern.

Logge dich ein – auf jeder Webseite von www.beemgee.com siehst du oben in der Menuleiste EINLOGGEN. Oder setze gleich ein Bookmark für diese Seite: www.beemgee.com/app/login/.

Öffne dein Projekt über das globale Menu – der Button neben dem Logo oben links. Unter PROJEKTE „Alle Projekte“ kannst du das Projekt auswählen.

Logge dich aus nach jeder Sitzung, und schließe dann das Projektfenster! Ja, dein Projekt wird noch zu sehen sein nachdem du dich ausgeloggt hast. Das liegt daran, dass man auch ohne Registrierung ein Beemgee Projekt öffnen kann. So kannst du nämlich dein Projektlink jemanden schicken. Unten mehr dazu.

Falls du noch nicht registriert bist und entsprechend keine Login-Daten hast, kannst du dir gleich hier deinen kostenlosen Beemgee Free-Account holen: REGISTRIEREN.

Öffne dein Projekt immer NUR IN EINEM FENSTER. Halte kein Projekt gleichzeitig in mehreren Browsertabs oder -Fenster offen, und auch nicht auf zwei oder mehreren Geräten zur selben Zeit. Die Software speichert immer die neuste Version eines Projekts – so könnte es passieren, dass der Zustand des Projekts in einem Fenster den mittlerweile neueren Zustand des Projekts in einem anderen Fenster überschreibt, sollte eine Speicherung ausgelöst werden.

Zeige dein Projekt – du kannst über die EasyShare-Funktion oben rechts dein Projektlink an eine Ko-AutorIn, LektorIn, RedakteurIn, ProduzentenIn oder einem Verlag, usw. schicken. Sei dir allerdings bewusst, dass jeder Mensch, der dein Projektlink öffnet, in der Lage sein wird, das Projekt zu ändern. Gib also Acht, wem du Zugang zu deinem Projekt gewährst. Übrigens ist es wahrscheinlich besser, kein Projektlink auf Social-Media-Kanälen zu posten.

Weitere Anleitungen hier. Viel Spaß mit dem Beemgee Autorentool!

Geschichten planen

Wie strukturiere ich eine spannende Handlung?
Basiswissen: Plot-Outlining

O. B. Wielk mit einem Vortrag beim FDA Berlin, 4. Juni 2016 (mehr …)

Autoren-Tool – Features und Funktionen

Eine Beschreibung der gängigsten Funktionen aller Bereiche im Autorentool.

Outlining bedeutet: Handlung strukturieren und Figuren entwickeln

Mit unserem Outlining-Tool kannst du die Erzählstruktur deiner Geschichte skizzieren und dramaturgisch ausarbeiten.
Das Figurenensemble ist der Motor einer Geschichte. In unserem Figurenentwickler werden dir eine Reihe von Fragen zu den einzelnen Hauptfiguren gestellt, die dir helfen, ihre spezifische Rolle in der Erzählung genau zu definieren. Wenn du herausarbeitest, was die Figuren tun und warum, arbeitest du effektiv an deinem Plot.  (mehr …)

Step Outline – die Zusammenfassung der Handlung

Die Step Outline ist die Zusammenfassung einer Geschichte – Szene für Szene.

Man kann es sich wie ein textliches Storyboard des ganzen Werks vorstellen: Die Step Outline bildet die gesamte Handlung in der angelegten Erzählstruktur ab – und bildet so die Zusammenfassung bzw. Kurzversion der Geschichte.
Jedes Handlungsereignis wird in Kürze umschrieben – im Präsens. Diese Beschreibungen (möglichst nur ein, max. zwei Sätze) lesen sich dann hintereinandergestellt in der narrativen Reihenfolge (Szenenfolge) als Kurzfassung der Langversion.

Ursache und Wirkung – die Konstruktion

Die Step Outline führt in ihrer Knappheit eines der wesentlichen Prinzipien des(mehr …)

FOLGE UNS!

Abonniere unseren Blog